Weblogs

Photovoltaikanlage TBS - 4.Tag

29. Juni 2015:
Hier oben scheint fast alles fertig zu sein.
Bild1

Die hübschen gelben Erdungskabel sind in den schwarzen Schläuchen versteckt.
Bild2

Durch diesen Rüssel wird die ganze Energie abgesaugt...
Bild3

...in die Halle darunter, wo man jetzt schon die drei Wechselrichter sieht.
Bild4

Hier im Zählerkeller...
Bild5

kommt sie dann in einem dicken Kabel an
Bild6

mit 5 Adern (Drehstrom!), die es wirklich in sich haben.
Bild7

Photovoltaikanlage TBS

Unsere erste Photovoltaikanlage auf einem Dach der technischen Betriebe Solingen nimmt Gestalt an.
Gestern Vormittag (24.Juni) gegen 11 Uhr sind alle Befestigungsschienen gelegt und
erste Kabel gezogen worden:

Bild1

Nur 5 Stunden später:
Alle Solarmodule liegen auf dem Dach.

Bild2

Die erste Reihe wird verschraubt...

Bild3

und elektrisch verbunden.

Bild4
Bild5

Heute - wenn das Wetter mitspielt - werden die restlichen Platten angeschraubt, die Verkabelung fortgeführt und die Wechselrichter montiert.

Energiewendestammtisch 1.Juni 2015 in Solingen

Die BürgerEnergie Solingen eG lädt Sie und Euch herzlich ein zum
Bergischen Energiewendestammtisch
am 1. Juni 2015, 19:00 Uhr
im Mehrgenerationenhaus, 42651 Solingen
Van-Meenen-Straße 1 / Mercimek Platz (gegenüber Theater und Konzerthaus
Solingen).

Thema:
Energiewende in kommunaler Verantwortung
Dr.-Ing. Kurt Berlo, Projektleiter in der Forschungsgruppe 2: Energie-,
Verkehrs- und Klimapolitik wird dazu einen Vortrag halten.

Der Stellenwert kommunaler Klimaschutzpolitik ist in den letzten Jahren
gestiegen. Damit einher geht das Interesse vieler Bürger(innen), die
Energieversorgung dezentral, erneuerbar und nachhaltig zu gestalten.
Dabei ist die Energiewende eine Aufgabe, die in besonderer Weise von
Stadtwerken, Städten, Kommunen, Genossenschaften, mittelständischen
Unternehmen und Vereinen vorangetrieben wird. Damit die erneuerbaren
Energien tatsächlich das Rückgrat der Energieversorgung werden können,
müssen die Rahmenbedingungen dem dezentralen Charakter der
Energiequellen und der Vielfalt der Akteure entsprechen.
Dabei kommt es vor allem auf eine gute Zusammenarbeit an. Beispielhaft
wird hierzu die gemeinsame Arbeit der SWS Solingen und der BürgerEnergie
Solingen eG an einem sich noch in der Entwicklung befindenden grünen
Stromprodukt dargestellt.

Wir freuen uns auf engagierte Nachfragen, Beiträge, weiterführende Ideen
und - wie gewohnt - über eine lebhafte Diskussion.

Ingeborg Friege

http://www.bürgerenergie-solingen.de

Neue BESG Webseite online

Liebe Mitglieder der BürgerEnergie Solingen eG,
liebe Besucherinnen und Besucher!

Endlich ist es soweit: diese Internetseiten mit dem hübschen neuen Logo von Birgit Correns sollen am Vorabend der 2. Generalversammlung der BESG endlich ins Netz "entlassen" werden.
Ich hoffe, dass sie vielen von Ihnen...

optisch und in der Handhabung gefällt,
und dass Sie hier die Informationen finden die Sie suchen.

Zögern Sie nicht, Anregungen und Kritik zu äußern - das geht ganz einfach über das Kontakt-Formular in der Spalte "Navigation". Seien Sie aber bitte nicht böse, wenn etwas nicht gleich umgesetzt wird. Auch der Web-Administrator engagiert sich - ebenso wie Aufsichtsrat und Vorstand unserer Genossenschaft - ehrenamtlich.

Und jetzt: fröhliches Klicken - und LESEN!
Gisbert Friege

2.Generalversammlung der BESGeG

Einladung zur 2. Generalversammlung der BürgerEnergie Solingen eG

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitglieder,
liebe Freundinnen und Freunde der BürgerEnergie Solingen eG,

der Aufsichtsrat der Bürgerenergie Solingen eG (BESG) lädt Sie ganz herzlich zur zweiten Generalverssammlung ein.

Sie findet statt am
Montag, dem 20.04.2015 um 18.30 Uhr
im „Senioren Wohnen Weegerhof“,
Neuenhofer Straße 126 – 130, 42657 Solingen.

Tagesordnung
1. Begrüßung, Organisatorisches
2. Bericht des Vorstands
3. Bericht des Aufsichtsrates
4. Entlastung des Vorstands und des Aufsichtsrates
5. Wahl eines Mitglieds des Aufsichtsrates des BESG (§ 18 Abs. 3 der Satzung)
6. Verschiedenes

Erläuterung zu Tagesordnungspunkt 5:
Die Mitglieder des Aufsichtsrates werden laut unserer Satzung für drei Jahre gewählt. Unsere Satzung sieht aber vor, dass in den ersten beiden Jahren jeweils ein Teil der gewählten Aufsichtsratsmitglieder vorher aus dem Aufsichtsrat ausscheidet. Damit soll erreicht werden, dass die Aufsichtsratsmitglieder nicht alle gleichzeitig alle drei Jahre gewählt werden, sondern dass auf jeder Generalversammlung auch ein Teil des Aufsichtsrates neu- oder wiedergewählt werden muss.
Nach einem Losentscheid wurde festgelegt, dass Dr. Ralf Schüle vom Wuppertal Institut zum 20.04.2015 aus dem Aufsichtsrat ausscheidet und diese Position von der Generalversammlung neu besetzt werden muss. Dr. Ralf Schüle hat erklärt, dass er auf der Generalversammlung erneut für die Position im Aufsichtsrat der BürgerEnergie Solingen e.G. kandidieren wird.

Allgemeiner Hinweis:
Die Generalversammlung ist öffentlich, das heißt, es können auch Interessenten die nicht Mitglied der BESG sind, an der Generalversammlung teilnehmen. Wir freuen uns sehr, wenn Sie dieses Angebot wahrnehmen.
Wir bitten aber um Verständnis dafür, dass die satzungsgemäßen Rechte wie z.B. Antragsrecht, Rederecht und Teilnahme an Abstimmungen natürlich nur von Mitgliedern der BESG wahrgenommen werden können.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme an der Generalversammlung.

BürgerEnergie Solingen eG
Der Aufsichtsrat
Westerwaldstraße 7,
42719 Solingen

Seiten

RSS - Weblogs abonnieren