Sonnenkraftwerk auf dem Friedrich-List-Berufskolleg im Bau

Unsere elfte Photovoltaikanlage auf zwei Dächern des Berufskollegs in der Burgstraße 65 ist fast fertig - es wird noch ein kleines Modulfeld vervollständigt.

Wir nutzen zwei große unverschattete, energetisch vor einem Jahr sanierte Dächer, eines auf dem 4. Stockwerk und das zweite auf der Aula im 5. Stock.

Die Fertigstellung und technische Inbetriebnahme ist für Ende März geplant.
Der erzeugte Grünstrom wird vollständig ins Netz eingespeist und so den Strommix in unserer Stadt verbessern.
In der Eingangshalle der Schule soll demnächst - finanziert durch den Förderverein - eine große Anzeigetafel zur Darstellung der aktuellen Daten* des Sonnenkraftwerks installiert werden.

(*) Die Daten dieser Anlagen werden mit einem "Powerdog"
der Firma ecodata GmbH, Simbach am Inn ausgewertet.

Termine